Rubinrot | Kerstin Gier

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rezension zu „Rubinrot“ von Kerstin Gier für euch. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr hier erfahren.

Informationen zu dem Buch:

Preis: 15,99 Euro

Format: Print, eBook

Seitenanzahl: 352 Seiten

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Genre: Jugendliteratur, Fantsay

Reihe: Band 1

Verlag: Arena

Um was geht es in dem Buch? 

Das Buch handelt von der sechszehnjährigen Gwendolyn. Sie ist ein normales Mädchen, deren Familie etwas verrückt ist. Sie lebt in London und führt ein typisches Teenager Leben. Bis sie eines Tages aus heiterem Himmel in das London des letzten Jahrhunderts landete. Sie erkennt, dass sie doch nicht so normal ist, wie sie immer dachte. Sie hat das Zeitreisegen vererbt bekommen und muss nun Aufgaben erfüllen. Ihr zur Seite steht der gutaussehende, jedoch zynische Gideon. Eins merkt Gwendolyn schnell. Man sollte sich nicht zwischen den Zeiten verlieben. Doch dies wird nicht ihr einziges Problem bleiben. Was hat es mit dem seltsamen Grafen aus Vorzeiten zu tun? Wem kann sie vertrauen? Wie kann sie ihre Gefühle deuten? Wird ihr Leben je wieder so sein wie früher?

Wie gefällt mir das Cover?

Das Cover hat mich ehrlich gesagt nicht sehr angesprochen. Ich finde es süß, es gibt jedoch schönere Cover.

Wie lautet der erste Satz?

“ Montagmittag in der Schul-Cafeteria spürte ich es zum ersten Mal.“

Was ist meine Meinung zu dem Buch?

Ich liebe Kerstin Gier, ich liebe Rubinrot und ich liebe Gwenny und Gideon. Kerstin hat einen außergewöhnlichen Schreibstil, bei dem ich behaupten kann, dass ich ihn unter tausenden herauslesen könnte. Sie schreibt mit einer Leichtigkeit die ansteckend ist. Die Geschichte ist die erste Zeitreisegeschichte die ich damals las und was soll ich sagen? Ich liebte sie von den ersten Seiten aus. Gier packte mich bei den ersten paar Worten und ich wollte hinter die Geheimnisse und Intrigen kommen. Großartige Wendungen gab es in dem Band nicht, jedoch ist es unglaublich spannend. Natürlich fehlt Liebe auch nicht, was ich natürlich schön fand, auch wenn es manchmal etwas sehr schnulzig war. Ich finde nicht, dass es ein typisches Jugendbuch ist, eher ist es ein Buch für alle. Man sollte sich jedoch auf die Geschichte einlassen und Zeitreisen spannend finden.

Wer ist mein Lieblingscharakter?

Gwenny finde ich am tollsten.

Gibt es einen Bookboyfriend?

Für mich diesmal nicht.

Das Buch in drei Worten:

Zeitreise, Liebe, Spannung

Mein Fazit:

Toller Auftakt einer vielversprechender Reihe!

Meine Wertung: