Rainbowland | Johanna Wasser

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rezension zu „ Rainbowland“ von Johanna Wasser für euch. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr hier erfahren.

Informationen zu dem Buch:

Preis: 3,99 Euro

Format: Print, eBook

Seitenanzahl: 324 Seiten

Altersempfehlung: ab 13 Jahren

Genre: Jugendliteratur, Fantasy

Reihe: Band 1

Verlag: Petit Coeur Verlag

Um was geht es in dem Buch?

Als Annies kleiner Bruder nach seiner Operation nicht mehr aufwacht bricht für sie die Welt zusammen. Sie weiß nicht wie ihr geschieht, wie solle sie nur ohne ihn weiterleben? Zu ihrer Verwunderung findet sie einen Weg zu ihm. Sie gelangt durch ihre Träume zu ihm. Ein Fremder wird zu ihrem treuen Wegbegleiter, doch kann sie ihm trauen? Und weshalb geht er ihr aus dem Weg, nachdem er sich ihr angenährt hat?

Wie gefällt mir das Cover?

Das Cover ist einfach nur wunderschön. Es fiel mir sofort ins Auge und es war Grund mir den Klappentext durchzulesen. Die Farbauswahl ist sehr harmonisch. Es sieht einfach nur toll aus

Wie lautet der erste Satz?

“ Als ich sechs Jahre alt war, da schenkte mir mein Vater den wunderbarsten Ort der Welt.“

Was ist meine Meinung zu dem Buch?

Ich muss sagen das ich sehr enttäuscht bin. Enttäuscht das es schon zu Ende ist.

Der Klappentext erinnert stark an Kerstin Giers „Silber“, doch sobald man in das Buch hinein gelesen hat merkt man, dass es zwei verschiedene Welten sind. 

Es verspricht mehr Tiefgang und spannende Wendungen, als es schien. Ich muss zugeben, dass ich es zuerst für eine schöne Geschichte fürs Herz gehalten hatte.

Doch schon nach ein Paar Seiten bemerkte ich das Potential hinter der Story.

Die Charaktere sind anschaulich und klar beschrieben. Ich konnte sie mir deutlich vorstellen. Als Lio (der Fremde) Annie außerhalb der Traumwelt traf hätte ich ihn fragen können, was das alles hier soll. Zum Schreibstil kann ich nur eins sagen. Perfekt!

Kennt ihr das Gefühl wenn sich im Traum alles seltsam grotesk verhält? Wenn ein Ort sich mit dem anderen verbindet bis es schließlich eine neue Welt ist und man gar nicht weiß wo man genau ist?

Ich kann mir nicht erklären wie die Autorin mittels ihres Schreibstils genau dieses Gefühl in mir hervorrief, aber es war einfach nur toll. Man fühlte sich, als wäre man Annie, welche durch die Traumwelt wandert.

Wer ist mein Lieblingscharakter?

Annie mochte ich sehr.

Gibt es einen Bookboyfriend?

Nein, leider nicht.

Das Buch in drei Worten:

Tiefgründig, Liebe, Träume

Mein Fazit:

Eins ist sicher! Dieses Buch vergisst man nicht so schnell. Romantisch, spannend und eine tolle Geschichte zeichnen dieses Buch aus.

Ich kann den zweiten Band nicht erwarten!

Meine Wertung: