Morgentau | Jennifer Wolf

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rezension zu „ Morgentau“ von Jennifer Wolf für euch. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr hier erfahren.

Informationen zu dem Buch:

Preis: 7,99 Euro

Format: Print, eBook

Seitenanzahl: 272 Seiten

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Genre: Jugendliteratur, Fantsay

Reihe: Band 1

Verlag: Carlsen

Um was geht es in dem Buch?

Die Welt wie wir sie kennen existiert nicht mehr. Die Menscheit selbst hat diese zerstört. Götting Gaia hat jedoch einen Fleck erschaffen auf dem die Menschheit friedvoll leben kann. Dort lebt auch Maya beschützt von den Hüterinnen. Alle einhundert Jahre kommt die Göttin auf Erden und nimmt eine junge Frau zu sich um sie eine Wahl aus ihren vier Söhnen (den Jahreszeiten) zu gewähren. Dieses Mal fällt die Auswahl auf Maya. Sie muss ihre Auswahl treffen. Doch wird sie die richtige treffen?

Wie gefällt mir das Cover?

Im Gegensatz zu den anderen HC oder TB ist dieses Buch so klein, fast wie ein Baby :). Das Cover ist wunderschön gestaltet. Die Farbauswahl ist toll. 

Wie lautet der erste Satz?

“ Mein Name ist Maya Jasmine Morgentau und ich bin eine Hüterin der Gaia.“

Was ist meine Meinung zu dem Buch?

 Die Idee die dahinter steht ist sehr schön. Der Schreibstil ist flüssig und nicht zu schwer, was ich nicht als Nachteil empfinde. Der Zusammenhang ist schlüssig. Locations und Menschen konnte ich mir gut vorstellen. Zeitweise hätte es etwas weiter ausgeschmückt werden, aber dies ist ja Geschmackssache. Ich mag es wenn etwas detailreich beschrieben wird. Dies stört bei diesem Buch jedoch nicht weiterhin. Das Buch hat mich vom Anfang an in den Bann gezogen. Es gibt selten überraschende Wendungen, doch alles in allem ist es ein tolles Buch, welches man unbedingt lesen muss. Auch wenn ich wie viele andere nicht Weinen musste.
Wer ist mein Lieblingscharakter?

Nevis fand ich toll, besonders da er so geheimnisvoll war.

Gibt es einen Bookboyfriend?

Mhm… Nevis oder Jesien. 

Das Buch in drei Worten:

Göttin, Liebe, Jahreszeiten

Mein Fazit:

Eines der MUST-HAVES! Mann kann es kaum aus der Hand legen hinter dem mehr Tiefgang steckt als man am Anfang vermutet.

Meine Wertung: