Lucian | Isabel Abedi

Heute habe ich meine Rezension zu Isabel Abedi´s Lucian für euch. Hier erfahrt ihr, wie es mir gefallen hat.

Informationen zum Buch:

Preis: 18,95 Euro

Format: Print, eBook, Audio

Seitenanzahl: 560 Seiten

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Genre: Jugendliteratur, Fantasy

Reihe: Einzelband

Verlag: Arena

Um was geht es in dem Buch? 

Rebeccas Leben ist ein typisches Leben einer Jugendlichen. Doch immer wieder taucht ein seltamer Junge auf. Sie spürt sofort, dass zu diesem geheimnisvollen Jungen eine Verbindung herrscht. Sie findet heraus, dass der Junge, Lucian, keine Vergangenheit hat und keine Erinnerungen an sein Leben bevor er Rebecca traf. Als sie endlich das Geheimnis lüften werden sie getrennt mit Folgen, die für beide nicht weniger schrecklich ausgehen könnten. Ist es nur die Liebe die beide verbindet oder ist da mehr als zunächst vermuten lässt?

Wie gefällt mir das Cover?

Mein Buch besitzt noch das alte Cover, bis eben wusste ich nicht dass es ein neues Cover gibt. Ich finde beide sehr schön, jedoch gefällt mir das alte besser, wahrscheinlich da ich es gewöhnt bin. Obwohl ich das rot beim neuen Cover auch wunderschön finde.


Wie lautet der erste Satz?

“ Der Mittwochabend gehörte uns, Janne, Spatz und mir.“


Was ist meine Meinung zu dem Buch?


Ich liebe die Autorin sehr, ich habe ihre Bücher mehrmals gelesen, da ich sie so toll fand. Ich liebe ihre Art zu schreiben und ihre Fantasie. Einfach genial. Auch dieses Buch hat mich, wie die Bücher davor komplett in den Bann gezogen. Ich habe es inzwischen schon drei oder vier Mal gelesen und ich verliebe mich immer wieder neu. Jedoch muss ich auch nach mehrmaligem Lesen etwas kleines bemängeln. Es ist ein wunderschönes Buch, das steht außer Frage, jedoch ist das Ende irgenwie immer wieder schmerzhaft. Es verwirrt mich auf eine Art auch total. Ich hätte es mir ein wenig anders gewünscht, vielleicht ist es jedoch auch genau deshalb etwas besonderes.



Wer ist mein Lieblingscharakter?

Einen Lieblingscharakter habe ich nicht.


Gibt es einen Bookboyfriend?

Nein, diesmal nicht.


Das Buch in drei Worten:


Geheimnis, Liebe, Gefahr


Mein Fazit:

Wundervolles Buch!

Meine Wertung: