Léon & Claire | Ulrike Schweikert

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rezension zu „Léon & Claire“ von Ulrike Schweikert für euch. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr hier erfahren.

Informationen zu dem Buch:

Preis: 16,99 Euro

Format: Print, eBook

Seitenanzahl: 480 Seiten

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Genre: Jugendliteratur

Reihe: Band 1

Verlag: cbt

Um was geht es in dem Buch?

Paris, eine Stadt voller Momumenten, verliebten Paaren, frischen Croissants. Doch die Stadt der Liebe hat eine dunkle Seite. In den Katakomben tummeln sich die selbsternannten Kämpfer der Schatten. Sie haben der Stadt den Rücken gekehrt und leben seither in der Dunkelheit. Einer von ihnen ist Léon. Als er eines Tagen das leben der schönen Claire rettet, ist er sofort in sie verliebt. Léon zeigt Claire seine Welt. Sie, die im Licht lebt und er, der die Dunkelheit gewohnt ist verbinden sich. Einigen Menschen hingegen ist das Glück der beiden ein Dorn im Auge und sie versuchen auf perfide Weise die beiden auseinander zu bringen. Welche Pläne hat der dunkle Meister mit Léon? Wird die Liebe siegen?


Wie gefällt mir das Cover?

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es hat mich sofort angesprochen. Das düsterte gefällt mir sehr gut.

Wie lautet der erste Satz?

“ Er lauschte dem kaum hörbaren Schaben und Knirschen seiner Schritte, während er die riesige Kaverne durchquerte.“


Was ist meine Meinung zu dem Buch?

Ich habe schon zwei komplett verschiedene Meinungen zu dem Buch gehört. Sie reichen von voller Punktzahl zu einem bis gar keinem Punkt.

Ich gehöre zu den Ersteren an. Mich hat es begeistert. Ich bin ehrlich gesagt mit etwas negativen Schwingungen an das Buch gegangen, da mir eine gute Freundin gesagt hatte, dass es ihr nicht gefiel. Da wir sonst immer einen sehr ähnlichen Geschmack haben, hatte mich das etwas zweifeln lassen. Nichtsdestotrotz habe ich mich an das Buch gesetzt und was soll ich sagen? Ich habe es geliebt!

Die Autorin beschreibt die Welt rund um Léon und Claire wunderbar detailreich, ohne lange um den heißen Brei herum zu reden. Die Charaktere sind auf ihre eigene Art und Weise mehr als perfekt. Innerhalb von wenigen Seiten war ich komplett gebannt und konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Nachdem ich mit so schlechten Schwingungen an das Buch gegangen bin, hat es mich vollends beeindruckt. Ich habe das Buch innerhalb von zwei Tagen durchgelesen.

Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band!


Wer ist mein Lieblingscharakter?

Ich mochte Claire sehr gerne.

Gibt es einen Bookboyfriend?

Bisher nicht, Léon jedoch hat auf jeden Fall das Potential.

Das Buch in drei Worten:

Untergrund, Liebe, Paris

Mein Fazit:

Ein Buch, das die Leser spaltet. Meiner Meinung nach, solltet ihr unbedingt mal hineinlesen und euch selbst überzeugen.

Meine Wertung:

Hiermit möchte ich mich noch herzlich beim Randomehouse Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken. Es war mir eine Freude es zu lesen.