Isola | Isabel Abedi

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rezension zu Isola von Isabel Abedi für euch. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr hier erfahren.

Informationen zu dem Buch:

Preis: 9,99 Euro

Format: Print, eBook

Seitenanzahl: 328 Seiten

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Genre: Jugendliteratur, Fantasy

Reihe: Einzelband

Verlag: Arena

Um was geht es in dem Buch?

Zwölf Jugendliche auf einer einsamen Insel vor Rio de Janeiro. Drei Wochen lang Idylle pur, einziger Knackpunkt sind die Kameras, die die Jugendlichen bei Schritt und tritt filmen. Sie dind Darsteller eines Filmes. Ein Drehbuch? Gibt es nicht. Sie allein bestimmen die Handlung. Doch ist alles so schön wie es am Anfang scheint? Können sie den anderen vertrauen? Es beginnt zu einem Höllentrip zu werden, bei dem die Jugendliche erkennen müssen, wem sie vertrauen können und wem nicht. Werden sie eine Lösung finden?

Wie gefällt mir das Cover?

Das Cover hat mich ehrlich gesagt nicht sehr angesprochen. Grund zum Kauf war lediglich, dass ich schon die anderen Bücher von Abedi geliebt habe.

Wie lautet der erste Satz?

“ Er war wie jedes Jahr um diese Zeit der einzige Mensch im Garten des Evangelischen Klinikums in Berlin“

Was ist meine Meinung zu dem Buch?

Eines der besten Bücher von Isabel Abedi. Sehr poetisch geschrieben. Die Autorin hat einen unvergleichlichen Schreibstil, den manche hassen und manche lieben. Ich liebe ihn. Die Charaktere sind alle sehr anschaulich geschrieben. Sie Spannung baut sich relativ langsam auf, jedoch kontinuierlich. Gegen Ende konnte ich das Buch nicht eine Sekunde aus der Hand legen. Die Geheimnisse und Intrigen sind so bildlich beschrieben, dass ich mich selbst hintergangen gefühlt hatte. Es hat durchaus lustige Momente, was nicht zuletzt an der Schreibweise der Autorin liegt. Ich habe Angst zu viel vorwegzunehmen, weshalb ich nicht zu viel zu der Geschichte an sich schreiben mag. Was ich besten Herzens schreiben kann ist jedoch, dass nichts so ist wie es scheint. Man sollte das Buch lesen! Es ist wirklich ein literarisches Meisterwerk. Unglaublich toll. Es ist ein abwechslungsreiches Buch voller Action, Spannung, Liebe und Angst. Genau dies macht das Buch zu etwas besonderem. Ich könnte jetzt noch weiter philosophieren, doch das würde nichts nützen. Lest es, es ist ein Buch für jeden, nicht nur Jugendliche.

Wer ist mein Lieblingscharakter?

Ehrlich gesagt habe ich keinen Lieblingscharakter in dem Buch.

Gibt es einen Bookboyfriend?

Nein, diesmal nicht.

Das Buch in drei Worten:

Insel, Jugendliche, Spannung

Mein Fazit:

Sehr Spannendes Buch mit einer unerwartender Wendung!

Meine Wertung: