Den Mund voll ungesagter Dinge | Anne Freytag

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rezension zu „Den Mund voll ungesagter Dinge“ von Anne Freytag für euch. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr hier erfahren.

Informationen zu dem Buch:

Preis: 14,99 Euro

Format: Print, eBook

Seitenanzahl: 400 Seiten

Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Genre: Jugendliteratur

Reihe: Einzelband

Verlag: Heyne Fliegt

Um was geht es in dem Buch?

Sophies Leben ist alles andere als einfach. Ihre Mutter hat sich nie um sie gekümmert, daher ist ihr Vater ihr Anker. Es gab immer nur die zwei. Doch plötzlich beschließt er, dass sie beiden zu seiner neuen Freundin nach München ziehen. Alle sind überglücklich darüber. Alle bis auf Sophie. Sie fühlt sich übergangen und ist einfach nur sauer und traurig. Doch dann trifft Sophie auf das Nachbarsmädchen Alex. Solche Gefühle hatte sie bisher nie für einen anderen Menschen. Ein einziger Kuss ändert alles.

Wie gefällt mir das Cover?

Ich finde das Cover einfach wunderschön. Mir ist es sofort ins Auge gesprungen und sofort angesprochen. Die rote Farbe ist ein wahrer Blickfang. Auch die Broschierung innen gefällt mir sehr, es hat etwas einzigartig verspieltes.

Wie lautet der erste Satz?

“ Es schüttet.“

Was ist meine Meinung zu dem Buch?

Anne Freytag hat mit diesem Buch einen weiteren Meilenstein gelegt. Ich habe mich bereits in „Mein bester letzter Sommer“ in ihren Art zu schreiben verliebt. Bereits auf der ersten Seite hat mich die Autorin wieder in den Bann gezogen.

Es war mein erstes Buch in dem sich ein Mädchen in ein anderes Mädchen verliebt. Was soll ich sagen? Liebe ist Liebe. Anne Freytag hat es geschafft mit ihrer lockeren und aufgeweckten Art, dass ich wieder total in dem Buch verloren habe. Ich habe gelacht, geweint und mich auch etwas verliebt.

Ich will nicht zu viel verraten, Sophie ist kein 0815 Sympathieträger wie er in Millionen anderen Büchern beschrieben wird. Nein, sie ist etwas ganz besonderes- und genau das macht das Buch zu einem außerordentlichen Buch, dass ich zuvor noch nie so gelesen hatte. Auch wenn ich einige Handlungen nicht so sehr nachvollziehen konnte, da ich vom Typ her ein anderer Mensch bin, habe ich sie wirklich sehr schnell ins Herz geschlossen.

Anne Freytag hat es wieder geschafft neue Maßstäbe mit dem Buch zu setzten. Ich habe das Buch an einem Tag gelesen. Das bei mir zu schaffen, zeigt von viel Kreativität und schreibtechnischem Talent. Während ich diese Zeilen schreibe, habe ich schon wieder Gänsehaut.

Obwohl es leider immer noch zeitweise eine Art Tabu-Thema in der heutigen Gesellschaft ist, hat Anne Freytag es geschafft, eine einzigartige Liebe charment und mit viel Witz zu verpacken.

Danke Anne Freytag, danke für dieses literarische Wunder.

Wer ist mein Lieblingscharakter?

Ich glaube mein Lieblingscharakter ist die neue Freundin von Sophies Vater, sie bemüht sich sehr zu Sophie einen Draht aufzubauen, zeigt ihr Liebe und Loyalität. Werte, die ich sehr schätze.

Gibt es einen Bookboyfriend?

Diesmal nicht.

Das Buch in drei Worten:

Herzzerreißend, wunderschön, Liebe

 

Mein Fazit:

Absolutes Wunderwerk der Literatur! Ein MUSS in jedem Bücherregal!

Meine Wertung:

Hiermit möchte ich mich herzlich bei Heyne fliegt für das Rezensionsexemplar bedanken. Es war mir eine Freude es zu lesen.