Ana & Zak | Brian Katcher

Meine Lieben,

heute habe ich eine Rezension zu „Ana & Zak“ von Brian Katcher für euch. Wie es mir gefallen hat, könnt ihr hier erfahren.

Informationen zu dem Buch:

Preis: 14,95 Euro

Format: Print, eBook

Seitenanzahl: 400 Seiten

Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Genre: Jugendliteratur

Reihe: Einzelband

Verlag: dtv

Um was geht es in dem Buch?

Ana und ihr Bruder Clayton nehmen an einer Quiz-Meisterschaft in Seattle teil. Dort lernen sie Zak kennen. Doch Clayton möchte auf einer Sci-Fi-Comic-Con. Er entscheidet sich dazu sich heimlich davon zu schleichen. Ana und Zak müssen ihn bevor die Nacht zuende ist finden. Alles andere hätte schlimme Konsequenzen für die zwei Jugendlichen- und so beginnt eine außergewöhnliche Reise zwischen den unterschiedlichsten Fabelwesen. Werden sie Clayton rechtzeitig finden?

Wie gefällt mir das Cover?

Das Cover ist sehr verspielt gehalten. Ich finde es wirklich sehr süß. Es passt gut zur Geschichte.

Wie lautet der erste Satz?

“ Zak. Hey, Zak, wo steckst du?“

Was ist meine Meinung zu dem Buch?

Habt ihr schon mal eine Comic-Con besucht? Ich leider bisher noch nicht. Während ich das Buch gelesen habe, ist die Lust eine Con mal zu besuchen immer größer geworden. Katcher hat es mit viel Witz geschafft, detailreiche Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen. Die Charaktere Ana und Zak haben nicht viel gemeinsam. Während Ana sehr Pflichtbewusst ist, ist Zak eher der Tagträumer. Nichtsdestotrotz verbindet der Autor beide Charaktere auf eine charmante Art. Das hat mir sehr gut gefallen. Es war wirklich eine schöne Geschichte rund um Orks, Zwerge, sowie Vikinger und anderen Fabelwesen. Fantastisches und realistisches wurde schön miteinander verbunden.

Jedoch einen großen negativen Punkt gibt es in dem Buch. Das Ende hat mir leider nicht sehr zugesagt. Es war unzufriedenstellend.

 

Wer ist mein Lieblingscharakter?

Ana und Zak zugleich.

Gibt es einen Bookboyfriend?

Diesmal nicht.

Das Buch in drei Worten:

Fabelwesen, Comic-Con, witz

Mein Fazit:

Sehr schönes Buch mit kleiner Schwachstelle am Ende.

Meine Wertung:

 

Hiermit möchte ich mich herzlich bei dtv für das Rezensionsexemplar bedanken. Es war mir eine Freude es zu lesen.